Verstopfungen

Verstopfung ist ein typisches Schwangerschaftsproblem welches durch den Druck der wachsenden Gebärmutter auf den Darmausgang als auch durch die Schwangerschaftshormone, die den Transport der Nahrung durch den Verdauungstrakt verlangsamen verursacht wird. Ebenfalls kommt es zu einer Umverteilung der Flüssigkeit wobei dem Nahrungsbrei Wasser entzogen wird und dieser trockener und zäher wird. Einige Eisenpräparate können die Verstopfung noch verschlimmern.


Hausmittel:

Sind Verstopfungen gefährlich für mein Kind und mich?

Auch wenn eine Verstopfung in der Schwangerschaft sehr unangenehm ist, gehört sie zu den gesundheitlich unbedenklichen Schwangerschaftsbeschwerden. Trotzdem ist es sinnvoll, den behandelnden Arzt und die Hebamme über die Verstopfung in der Schwangerschaft zu informieren.
Mit einer gesunden Ernährung, ausreichend Flüssigkeit und viel Bewegung kann der Verstopfung in der Schwangerschaft entgegengewirkt werden.